Wie du deinen Blog vor Abmahnungen schützt

In diesem Forum könnt ihr eure aktuellen Blog Artikel vorstellen. Bitte beachtet die Regeln.
Eine Vorstellung eines Blogartikels sollte mindestens 200 Wörter lang sein. In der Vorstellung eurer Artikel soll geschrieben welches Thema der Blogbeitrag hat und was euch dazu bewogen hat den Artikel zu bloggen.
Forumsregeln
Eine Vorstellung eines Blogartikels sollte mindestens 200 Wörter lang sein. In der Vorstellung eurer Artikel soll geschrieben welches Thema der Blogbeitrag hat und was euch dazu bewogen hat den Artikel zu bloggen.
Antworten
Mando
Beiträge: 4
Registriert: Sa 5. Feb 2022, 14:28
Kontaktdaten:

Wie du deinen Blog vor Abmahnungen schützt

Beitrag von Mando »

Hallo,

hast du dir schon mal Gedanken gemacht, wie du deinen Blog DSGVO-konform aufstellen musst, um ihn vor Abmahnungen zu schützen?

Als die DSGVO 2018 in Kraft getreten ist, war bei mir die Verunsicherung groß. Ich wußte nicht, ob ich wegen einem kleinen Blog extra einen Anwalt einschalten muss oder ob es auch andere Wege gibt.

Da sich seit 2018 ein bisschen was getan hat, habe ich auch meinen Blogartikel zu diesem Thema aktualisiert.

Hier kannst du nachlesen, wie du deinen Blog abmansicher gestalten kannst.


Wie und wo informiert Ihr Euch zum Thema DSGVO? Habt Ihr einen Fachanwalt?

Marc
Wortzählung: 102

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag