Verschiedene Möglichkeiten in Bitcoin zu investieren

In diesem Forum könnt ihr eure aktuellen Blog Artikel vorstellen. Bitte beachtet die Regeln.
Eine Vorstellung eines Blogartikels sollte mindestens 200 Wörter lang sein. In der Vorstellung eurer Artikel soll geschrieben welches Thema der Blogbeitrag hat und was euch dazu bewogen hat den Artikel zu bloggen.
Forumsregeln
Eine Vorstellung eines Blogartikels sollte mindestens 200 Wörter lang sein. In der Vorstellung eurer Artikel soll geschrieben welches Thema der Blogbeitrag hat und was euch dazu bewogen hat den Artikel zu bloggen.
Antworten
Benutzeravatar
webloggerforum.de
Administrator
Beiträge: 368
Registriert: Sa 15. Jul 2017, 17:53

Verschiedene Möglichkeiten in Bitcoin zu investieren

Beitrag von webloggerforum.de »

Um in Bitcoins zu investieren, hat man viele Möglichkeiten. Ein Thema ist: Bitcoin Zertifikate, welche in der Regel für institutionelle Investoren interessant sind. Dennoch denken auch immer mehr Privatanleger darüber nach. Aber welche Zertifikate gibt es? Lohnt sich eine Investition und gibt es Alternativen? Diese Fragen beantworten wir in diesem Beitrag.

So funktionieren Bitcoin Zertifikate

Ein Zertifikat ist ein strukturiertes Finanzprodukt, welches eine emittierte Schuldverschreibung darstellt. Das heißt, wenn man ein Zertifikat kauft, ist man Gläubiger. Das Emissionshaus hingegen wird zum Schuldner und bietet einem die Möglichkeit, an einem bestimmten Anlagewert oder Finanzmarkt teilzuhaben.

Zertifikate gelten als Instrumente, die sich auf den Basiswert beziehen. Hierbei kann es sich zum Beispiel um folgendes handeln:
  • Rohstoffe
  • Indizes
  • Devisen
  • Aktien
Das heißt, Zertifikate handelt man an einem Handelsplatz an der Börse oder mit dem ausgebenden Emissionshaus. Dies gilt allerdings nicht für Österreich. Hier handelt man Zertifikate allein an der Wiener Börse.
Somit ist ein Bitcoin Zertifikat ein Zertifikat, das den Bitcoin-Kurs als Grundwert oder Underlying nimmt. Hier ist auch die Rede von indirektem Investment. Da das Bitcoin Zertifikat ein Derivat ist, kauft der Anleger keine echten Bitcoin-Token. Das Zertifikat wird beim entsprechenden Anbieter über ein Wertpapierdepot verwaltet.

Diese Bitcoin Zertifikate gibt es!

Um mit Bitcoins ein Zertifikat zu kaufen, sollte man sich die Details und Vielfalt genauer ansehen. Denn es gibt unterschiedliche Bitcoin Zertifikate, welche nachstehend aufgelistet sind:
  • Bitcoin Zertifikate mit 1:1 Kopplung
  • Bitcoin Patizipationszertifikate
  • Bitcoin Long Zertifikat
  • Bitcoin Short Zertifikat
  • Gehebelte Bitcoin Zertifikate
Diese Vorteile und Nachteile bringen Bitcoin Zertifikate

Wie alles andere auch, gibt es bei Bitcoin Zertifikaten vor- und Nachteile. Aber zuerst die Vorteile. Anhand eines Bitcoin Zertifikats lässt sich die Bitcoin Weiterentwicklung partizipieren. Allerdings ohne Token kaufen zu müssen, die in einem Krypto-Wallet aufzubewahren sind.
Des Weiteren kann man ein Zertifikat über einen bestehenden Depotanbieter kaufen, ohne sich anzumelden und zu registrieren. Das erspart das Risiko vor Hackerangriffen. Man muss sich zudem nicht um die Abgeltungssteuer kümmern, wenn ein Gewinn eintrifft. Dies rechnet und führt die Depotbank automatisch ab.

Zu den Nachteilen der Bitcoin Zertifikate gehört unter anderem, dass man durch den Erwerb eines Zertifikats keine echten Bitcoin-Token erhält. Außerdem handelt es sich hierbei ausschließlich um ein börsengehandeltes Finanzinstrument. Daher kann dies nur während der Handelszeiten tagsüber und von Montag bis Freitag gehandelt werden.

Weiterhin weisen die Zertifikate einen spekulativen und hochriskanten Charakter auf. Dazu kommt, dass die Gebühren deutlich höher sind als bei den Alternativen zum Bitcoin Zertifikat. Das kommt daher, weil auf der einen Seite das Emissionshaus eine jährliche Festeinnahme berechnet und auf der anderen Seite erhebt der Handelsplatz Anspruch auf eine Order-Gebühr für jede Transaktion. Diese liegt deutlich höher als die Gebühren bei einem Broker oder Kryptobörsen.

Diese Alternativen gibt es

Zu den Bitcoin Zertifikaten gibt es einige Alternativen, damit Anleger an der Kursentwicklung von Bitcoin mitwirken können. Gute Alternativen sind zum Beispiel Bitcoin-Token, Bitcoin ETF, Bitcoin ETN oder Bitcoin CFD.

Fazit
Bitcoin Zertifikate sind eine gute Möglichkeit, um in Bitcoin zu investieren. Allerdings gibt es auch diverse Nachteile, die man nicht außer Acht lassen sollte. Daher sollten sich Privatanleger eher weniger auf Zertifikate festlegen.
Wortzählung: 548
_______________________

Flügel-Falter Internetwerbung
Lothar Flügel-Falter
Am Plan 8
09380 Thalheim
00491636829100
Lothar @ fluegel-falter.de
http://www.fluegel-falter.de
USt-ID-Nr.: DE 272665902

________________________________

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links

Antworten